Gesundes Atmen   (Home)
Lüftungsreinigung:  gesundheitlich
Lüftungsreinigung:  wirtschaftlich
Welche Reinigungsbestandteile?
Unsere Tätigkeitsbereiche
Unsere Leistungen
Offerte und Arbeitsablauf
Kostenlose Hygiene-Inspektion von ATAX
Lufthygiene
Lüftungshygiene:  Gefahrenpotenzale?
Was ist SWKI VA104-01?
Was ist SWKI VA102-01?
Hygiene-Untersuchungen
Hygienische Wartung von RLT Anlagen
Reinigung: Komfortlüftungen (Minergie)
Küchenabluft:  Brandrisiko
Küchenabluft:  Reinigung
Reinigung von Dunstabzug, Ventilator
Brandschadesanierungen CH
Wasserschadensanierungen CH
Unwetterschadensanierungen CH
Industrie-Sanierungen CH
Industriereinigungen CH
Industriewartungen CH
Reinigung technischer Anlagen CH
Reinigungsverfahren
Dokumentation, Schlussbericht
Nützliche Links
Unser Gesamtangebot
Unsere Einsatzgebiete
Unsere weitere Webseiten
So kontaktieren Sie uns
   
 





Gemäss den derzeit in der Schweiz gültigen Richtlinien SWKI VA 102-01 und SWKI VA104-01 bzw. VDI 6022 sowie VDMA 2052 bieten wir Ihnen verschiedene Reinigungsverfahren und Systeme an.



Trockendampfreinigung:

Hier können fettbelastete Kanäle auch an den Stellen gereinigt werden, die mit herkömmlichen Verfahren unzugänglich sind.


Der Dampfgenerator erzeugt einen extrem trockenen Dampf mit einer Temperatur von bis zu 180 Grad Celsius.


Dieser Trockendampf wird in Verbindung mit einem starken Fettlöser in das abgeschottete Abluftsystem eingebracht.

Das so gelöste Fett kann über die Revisionsöffnungen abgesaugt bzw. aufgefangen werden.



Hochdruckreinigung:

Durch das Einbringen eines in Lebensmittelbereichen zugelassenen Reinigungsmittels werden Fettablagerungen angelöst und anschließend mit Hochdruckwarmwasser entfernt.


Mit diesen Kombinationen haben Sie einen bedeutenden Vorteil - Saubere Kanäle im gesamten Kanalverlauf!

Ziel ist ein nach der SWKI VA102-01 bzw. VDI 2052 vorgeschriebenes, einwandfreies Reinigungsergebnis, d. h. fettfreie Oberflächen der Abluftleitungen.



Reinigung durch Rotationsbürsten:

Rotierende Reinigungsdüsen, mechanische Bürsten dringen in den Kanal ein und entfernen den angestauten Staub und Schmutz.

Gleichzeitig wird der gelöste Schmutz abgesaugt und mit Staubfalle aufgefangen.



Reinigung durch Schaumreinigungsgeräte:

In Dunstabzugsanlagen lagern sich Fette, Öle und auch Russ ab. Dies erhöht die Brandgefahr durch Selbstentzündung oder Flammenüberschlag. Die Ablagerungen führen zur Beeinträchtigung der Hygiene und Verengung des Querschnitts, was zu einem Druckabfall in den Kanälen führt.


Das Schaumreinigungsgerät eignet sich hervorragend zur Säuberung gewerblicher und nicht-gewerblicher Dunstabzugsanlagen.









Rufen Sie uns jetzt an, wir beraten Sie gerne: 044 / 810 32 20. Haben Sie eine Frage? Senden Sie uns eine E-Mail und wir melden uns bei Ihnen: atax.suisse@gmail.com